Aktuelles

aus der Seniorenbetreuung:

09

 

Kaffeeklatsch-Nachmittag

in der Seniorenbetreuung

 

 

Der nächste Kaffeeklatsch findet wieder

im Februar statt und zwar am

 

Mittwoch, den 09.05.2018

 

von 15:00 - 17:00 Uhr

mit Infoveranstaltung:

 

Brauchen wir ein Wasserfilter?

 

Wir haben Herrn Lipa vom Unternehmen Wasserwerk eingeladen. Er wird uns ein paar Infos zu Wasser geben, Trinkqualität und der Zusammenhang mit unserer Gesundheit bzw. chronischen Krankenheiten durch schlechte Wasserqualitäten.

 

 

 

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Anmeldung wegen begrenzter Platzzahl unter:

 

 02325/924202

Bei einer gemütlichen Tasse Kaffee und leckerem Kuchen quatscht es sich am besten. Kommen Sie uns doch auch einmal besuchen....

 

 

 

 

 

Urlaubsbegleitung

 

Sie fühlen sich noch fit genug um in den Urlaub zu fahren oder ein schönes Wochenende zu erleben und möchten nicht alleine fahren?

Dann rufen Sie mich an!

Gerne biete ich Ihnen die Möglichkeit, Sie auf einer Kurzreise zu begleiten.

Oft müssen Koffer und Taschen getragen und verfrachtet werden, beim Essen vom Buffet das Tablett transportiert werden, organisatorische Dinge erledigt werden, Rollatoren mitgenommen werden und vieles mehr.

Wie oft benötige ich eine helfende Hand um an einer Reise teilzunehmen? 

Ich helfe und begleite Sie, damit Sie Ihre Reise geniessen können, ohne Angst haben zu müssen, mit all den Anforderungen, die eine Reise mit sich bringt, alleine nicht bewältigen zu können. 

Zimmerbezug, einpacken, auspacken, einchecken, auschecken, rein in den Bus, raus aus dem Bus, den Anschluss nicht verpassen bei Ausflügen, Hilfe beim An- und Auskleiden und vieles vieles mehr...

 

Gibt es Orte, die Sie noch einmal besuchen möchten?

Erinnerungen, die noch einmal aufleben sollen?

Weiter entfernte Verwandte, Freunde, Bekannte, die Sie besuchen möchten?

Reisebusfahrten, bei denen Sie Hilfe benötigen und gerne teilnehmen möchten?

Das müssen Sie nicht alleine tun und Sie müssen darauf auch nicht verzichten.

Das Leben hat noch so viel zu bieten.

 

 

Gerne erstelle ich Ihnen ein individuelles Angebot.

 

Unsere Fahrten bisher:

  • 10 Tage Bad Pyrmont / Senioren-Residenzhotel mit Besuch des Palmengartens, dem Tierpark und des Wasserschlosses
  • 4 Tage Dresden - Erzgebirge - Prag / Advents-Busfahrt mit dem Schlesierverein


 

 

 

 

 

 

Verhinderungspflege 2018:

Haben Sie schon den Antrag auf Verhinderungspflege für dieses Jahr gestellt?

Sie haben die Möglichkeit von Januar - Dezember den Betrag von 1612,-€  in Anspruch zu nehmen. Sollten Sie das Ihnen zustehende Geld für eine Kurzzeitpflege nicht in Anspruch nehmen, können Sie aus diesem Topf ebenfalls 50% nutzen (max. 806,-€) und kommen somit auf einen Gesamtbetrag bis zu 2418,- €.

Am 31.12.2018 verfällt der Betrag, wenn Sie diesen nicht genutzt haben. Wenn sie stundenweise Entlastung beantragen ist der Verhinderungspflegebetrag zusätzlich nutzbar, ohne, dass Ihnen von Ihrem Pflegegeld etwas verloren geht.

 

Wir entlasten die Angehörigen, wenn diese verhindert sind oder einmal entspannen möchten, oder in den Urlaub fahren. Wir helfen im Haushalt, gehen einkaufen, betreuen oder begleiten Sie. Wir kümmern uns um organisatorische Angelegenheiten, bei denen Sie im Alltag Hilfe benötigen. Auch eine Urlaubsbegleitung kann von diesem Geld finanziert werden.

 

Ebenso haben Sie die Möglichkeit für dieses zusätzliche Geld gelegentlich einen Pflegedienst in Anspruch zu nehmen, z.B. zum Duschen oder Baden. Wir vermitteln Ihnen einen guten Pflegedienst.

 

Gerne helfen wir Ihnen bei der Antragsstellung und beraten Sie über Ihre Möglichkeiten, die Verhinderungspflege zu nutzen. Wir rechnen direkt mit der Pflegekasse ab.

 

 

 

Restansprüche von Betreuungsleistungen nach §45b SGB XI aus den Jahren 2015 - 2016

Nicht in Anspruch genommene Betreuungsgelder aus den Vorjahren können ab dem 01.01.2017 wieder aktiviert und verbraucht werden.

Grund dafür ist das neue Pflegestärkungsgesetz, dass am 01.01.2017 neu in Kraft getreten und nach § 144 Abs. 3 SGB XI vorsieht, dass bereitgestellte und nicht abgerufene bzw. genutzte Beträge nach § 45b SGB XI aus den Jahren 2015 und 2016 sowohl für Entlastungsleistungen nach § 45b SGB XI („neu“) als auch für die nachträgliche Kostenerstattung für Betreuungs- und Entlastungsleistungen nach § 45b SGB XI („alt“) aus den Jahren 2015 und 2016 genutzt werden können.

 

Restgelder können noch bis zum 31.12.2018 verbraucht werden !!!

 

Dies betrifft insbesondere Kunden der Barmer GEK, da dies die einzige Pflegekasse in der Vergangenheit war, die Ihren Kunden Gelder aus Betreuungsleistungen, die rückwirkend in Anspruch genommen werden sollten, verwehrt hat.

 

Gerne stellen wir Ihnen einen Musterbrief zur Anfrage bei Ihrer Pflegekasse zur Verfügung.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Andrea Höhne - amb. Seniorenbetreuung

Anrufen

E-Mail

Anfahrt